DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur
DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur
Preview: DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur
Preview: DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur
DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur
Mobile Preview: DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur
Mobile Preview: DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur

DSPeaker Antimode 8033 Cinema / Basskorrektur

Art.Nr.:
8033C
auf Anfrage bestellbar (Ausland abweichend)
349,00 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Finanzierung verfügbar ab 199 EUR bis 5000 EUR Warenkorbwert

Kundenrezensionen

  • Gast, 24.06.2021
    Tolles Ergebnis!! Nach dem irgend wie alle Versuche nichts wirklich gebracht haben und ich durch Michael Schwarzbauer top beraten wurde, habe ich mir den 8033 Cinema zugelegt. Mit zwei Focal (danke für den Tipp) Cinch angeschlossen und die Einmessung an meinem Polk HTS10 Sub durchgeführt. Danach nochmals mit der Audyssey App meinen Marantz NR-1711 eingemessen. Bingo - am Hörplatz kein Dröhnen mehr und der Bass kommt präzise und knackig rüber. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und kann den Antimode bedenkenlos empfehlen. den 8033 Cinema zugelegt. Mit zwei Focal (danke für den Tipp) Cinch angeschlossen und die Einmessung an meinem Polk HTS10 Sub durchgeführt. Danach nochmals mit der Audyssey App meinen Marantz NR-1711 eingemessen. Bingo - am Hörplatz kein Dröhnen mehr und der Bass kommt präzise und knackig rüber. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und kann den Antimode bedenkenlos empfehlen.
    Zur Rezension
  • Gast, 09.05.2021
    Spitze Gerät!! Mein SVS 2000 war von meinem Yamaha RX-A 2080 zwar eingemessen, aber einen richtig tollen Bass hatte ich nicht. Also eher lasch und teils ein dröhnen. Antimode dazwischen, 2 Chinch Kabel angeschlossen und eingemessen. Alles geht vollautomatisch. Man muss nichts können :-) Danach ein wahnsinnig knackiger Bass der richtig sauber zuschlägt. Kein Dröhnen mehr. Der Bassbereich um 25 und 35 Hz kann zusätzlich etwas angehoben werden wenn man will. Bin sehr zufrieden. teils ein dröhnen. Antimode dazwischen, 2 Chinch Kabel angeschlossen und eingemessen. Alles geht vollautomatisch. Man muss nichts können :-) Danach ein wahnsinnig knackiger Bass der richtig sauber zuschlägt. Kein Dröhnen mehr. Der Bassbereich um 25 und 35 Hz kann zusätzlich etwas angehoben werden wenn man will. Bin sehr zufrieden.
    Zur Rezension
  • Gast, 08.02.2021
    Hallo,
    nach mehreren erfolglosen Versuchen, meine Raummoden im Wohnzimmer (Dröhnbereich, Frequenzlöcher) zu überlisten, habe ich mich für das AM 8033 Cinema entschieden. Die Handhabung ist simpel, das Ergebnis erstaunlich. Diese Linearität - Wahnsinn! Musik & Film macht vortan noch mehr Spaß und obendrein freut's den bzw. die Nachbarn.
    Nach dem bei mir ca. 10-minütigen Einmessvorgang (welcher das Wohnzimmer wirklich beben lässt!) habe ich noch die RK meines Denon-AVR laufen lassen (Audissey XT32).
    Des Weiteren kann man am AM je nach Empfinden noch weitere Modi wählen. Wenn sich das AM diesen merken soll, einfach länger die Calibrate-Taste drücken, sodass beim nächsten Einschaltvorgang der Modus automatisch eingestellt ist.
    PS: Ich empfehle eindringlich, den Sub zwecks Einmessung per AM nicht höher als, wie empfohlen 09.00h oder 10.00h (ca. 25-30%) einzustellen, da sonst eine Beschädigung dieses nicht ausgeschlossen werden kann. Mein DALI Sub-E12f ist da schon fast abgehoben :).
    8033 Cinema entschieden. Die Handhabung ist simpel, das Ergebnis erstaunlich. Diese Linearität - Wahnsinn! Musik & Film macht vortan noch mehr Spaß und obendrein freut's den bzw. die Nachbarn.
    Nach dem bei mir ca. 10-minütigen Einmessvorgang (welcher das Wohnzimmer wirklich beben lässt!) habe ich noch die RK meines Denon-AVR laufen lassen (Audissey XT32).
    Des Weiteren kann man am AM je nach Empfinden noch weitere Modi wählen. Wenn sich das AM diesen merken soll, einfach länger die Calibrate-Taste drücken, sodass beim nächsten Einschaltvorgang der Modus automatisch eingestellt ist.
    PS: Ich empfehle eindringlich, den Sub zwecks Einmessung per AM nicht höher als, wie empfohlen 09.00h oder 10.00h (ca. 25-30%) einzustellen, da sonst eine Beschädigung dieses nicht ausgeschlossen werden kann. Mein DALI Sub-E12f ist da schon fast abgehoben :).

    Zur Rezension
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.